Allgemeine Geschäftsbedingungen

Verkaufs-, Lieferungs- und Zahlungsbedingungen

Anerkennung der Geschäftsbedingungen:

Unsere Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich aufgrund unserer Geschäftsbedingungen.  Sie gelten für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden.  Sie finden auch bei fernmündlichen Vertragsabschlüssen Anwendung. Etwaigen Gegenbestätigungen unter Hinweis auf andere Geschäfts- bzw.  Einkaufsbedingungen wird hiermit widersprochen.  Abweichungen von unseren Geschäftsbedingungen sind nur wirksam, wenn wir sie schriftlich bestätigen.

 

Angebot:

Unsere Angebote sind stets freibleibend, sofern nicht für die Annahme des Angebotes eine Frist angegeben ist.

 

Preise:                                                                                               

Unsere Preise sind freibleibend.  Die Berechnung erfolgt zu den am Tage der Lieferung gültigen Listenpreisen.  Im Falle einer Preiserhöhung kann der Besteller innerhalb von zwei Wochen nach Bekanntgabe der erhöhten Preise vom Vertrag zurücktreten.  Alle Preise verstehen sich in EURO für ein Stück, wenn keine andere Preiseinheit angegeben ist.  Die Nettopreise gelten nur für Wiederverkäufer und sind zuzüglich der jeweils gültigen Mehrwertsteuer zu zahlen.

 

Lieferung:

Bestellungen ab Lager werden ab einem Nettowarenwert von € 49,00 ausgeführt.  Lieferungen ab Lager von Artikeln aus dieser Preisliste in Höhe eines vereinbarten Nettowarenwerts ab € 49,00 erfolgen innerhalb der Bundesrepublik Deutschland frei Haus des bestellenden Händlers, unterhalb dieses vereinbarten Bestellwerts fallen Zustellkosten an.

Bei Lieferungen ins Ausland werden die anfallenden Mehrkosten zusätzlich in Rechnung gestellt, ebenso wie Mehrkosten aufgrund von speziell vorgeschriebenen Versandarten.  Soweit keine spezielle Versandart vorgeschrieben ist, behalten wir uns die Wahl der Versandart vor.  Kleinste Liefereinheit ist die in der Preisliste angegebene Menge in der Spalte Verkaufseinheit (VE).  Abweichende Bestellmengen werden auf die nächstmögliche Verkaufseinheit lt. Preisliste abgeändert.

 

Bestellungen:

Bei Aufträgen ist die FolderSys-Artikelnummer zuzüglich Farb-Nummer sowie die Anzahl der bestellten Einzelprodukte anzugeben.

 

Verpackung:

Für speziell vorgeschriebene Verpackungsarten werden die Selbstkosten berechnet.  Im Übrigen liefern wir  verpackungskostenfrei.

 

Transport:

Die Ware reist auf Gefahr des Bestellers.  Bei Beschädigungen sind Ansprüche sofort beim Ablieferer geltend zu machen.

 

Zahlung:

Die Rechnungen sind grundsätzlich nach Wuppertal zu zahlen, innerhalb 30 Tagen ohne jeden Abzug. Zahlungen werden stets zur Begleichung der ältesten fälligen Rechnungsbeträge verwendet. Rechnungsbeträge sind nach Eintritt der Fälligkeit ohne vorausgegangene Mahnung mit 3 %jährlich über dem jeweiligen EURIBOR zu verzinsen. Unser Recht, Schadensersatz wegen Verzuges geltend zu machen, bleibt unberührt.  Wechsel und Schecks werden nur zahlungshalber angenommen.  Gehen Akzepte oder Schecks zu Protest oder werden andere Umstände bekannt, die Zweifel an der Zahlungsfähigkeit des Käufers entstehen lassen, so sind unsere sämtlichen Rechnungen und hereingenommenen Wechsel sofort zur Zahlung fällig.  Wahlweise können wir vom Vertrag zurücktreten und sofortige spesenfreie Rücksendung der gelieferten Ware fordern.

 

Beanstandungen:

Handelsübliche oder geringe Maß-, Material- oder Farbabweichungen sowie bei Sonderanfertigungen Mehr- oder Minderlieferungen bis zu 10% sind zulässig.  Mängel können nur berücksichtigt werden, wenn sie bei Erkennbarkeit spätestens innerhalb von 8 Tagen nach Erhalt der Ware, bei Nichterkennbarkeit unverzüglich nach Entdeckung der Mängel schriftlich gerügt werden.  Ist die Mängelrüge berechtigt, kann der Besteller nach unserer Wahl Gutschrift des Kaufpreises und Rücknahme der Ware, Herabsetzung des Kaufpreises, Ersatzlieferung oder Nachbesserung verlangen.  Bei Fehlschlagen der Ersatzlieferung oder Nachbesserung besteht der Anspruch auf Rückgängigmachung des Vertrages oder auf Herabsetzung des Kaufpreises. Weitergehende Ansprüche, insbesondere Schadenersatzansprüche jeglicher Art, sind ausgeschlossen.  Beanstandungen - egal

aus welchen Gründen - werden nur unter Angabe der Lieferschein- oder Rechnungsnummer und des Datums bearbeitet.  Für alle Gewährleistungs-ansprüche gilt die gesetzliche Verjährungsfrist.

 

Eigentumsvorbehalt:

Die Ware bleibt unser Eigentum bis zur vollständigen Bezahlung unserer sämtlichen Forderungen und Nebenforderungen.  In laufender Rechnung gilt das vorbehaltene Eigentum als Sicherheit für unsere Saldoforderung.  Der Käufer darf die gelieferte Ware und die aus ihrer Verarbeitung entstehenden Gegenstände im ordnungsmäßigen Geschäftsverkehr weiterveräußern.  Die ihm aus der Weiterveräußerung zustehenden Forderungen tritt er in voller Höhe an uns zu unserer Sicherung ab.  Er ist berechtigt, die abgetretenen Forderungen so lange einzuziehen, als er seine Verpflichtungen uns gegenüber ordnungsgemäß erfüllt. Übersteigt der Wert der für uns bestehenden Sicherungen unsere Forderungen um mehr als 20%, so sind wir zur Freigabe von Sicherungen nach unserer Wahl verpflichtet.  Eine Pfändung in das vorbehaltene Eigentum oder eine andere Beeinträchtigung ist uns unverzüglich anzuzeigen.

 

Datenschutz:

Wir sind berechtigt, alle Daten über den Besteller im Rahmen der Geschäftsbeziehung mit Mitteln unserer Wahl nach Maßgabe des Bundesdatenschutzgesetzes zu verarbeiten.

 

Erfüllungsort, Gerichtsstand, sonstige Vereinbarungen:

Erfüllungsort ist Wuppertal.

Gerichtsstand bei Streitigkeiten mit Bestellern, die Vollkaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlichrechtliches Sondervermögen sind, ist Wuppertal. Wir behalten uns jedoch das Recht vor, am Firmen- oder Wohnsitz des Bestellers zu klagen.  Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen berührt die Gültigkeit dieser Bedingungen im Übrigen nicht. 

Diese Bedingungen gelten mit Wirkung ab 01.Januar 2018.